Pfadfinden in Nordrhein-Westfalen

Der Bund der Pfadfinderinnen und Pfadfinder Landesverband Nordrhein-Westfalen e.V. (kurz: BdP LV NRW e.V.) ist einer von zwölf Landesverbänden im Bund der Pfadfinderinnen und Pfadfinder e.V. (BdP) und anerkannter Träger der freien Jugendhilfe. Der BdP ist der größte interkonfessionelle Pfadfinderverband in Deutschland.

Mit rund 1.200 Mitgliedern ist der BdP LV NRW e.V. ein starker Landesverband im BdP, der insgesamt ca. 30.000 Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene in ganz Deutschland erreicht.

Die meisten Aktionen finden in unseren 28 Stämmen und Aufbaugruppen (Ortsgruppen) statt. Hier treffen sich die Mitglieder in wöchentlichen Gruppenstunden, unternehmen Wochenendfahrten oder erleben Abenteuer bei gemeinsamen Lagern und Fahrten in den Ferien. Ergänzt wird dieses Programm durch die Aktivitäten im Landesverband. Einmal jährlich treffen wir uns zu unserem Landespfingstlager, das immer an verschiedenen Orten in NRW stattfindet. Dazu gibt es zahlreiche Aktionen an Wochenenden, wie das Landeswanderwochenende, die Stufentreffen für Gruppenleiterinnen und Gruppenleiter oder die Stammesführungstreffen. Der Landesverband bietet auch Kurse an, um die Kompetenz der Gruppenführungen zu stärken und sie auf ihre jeweilige Aufgabe vorzubereiten.

Diese Aktionen und viele weitere werden von der Landesleitung geplant und durchgeführt. Die Landesleitung besteht aus dem Vorstand und den Landesbeauftragten für die Stufen (Wölflinge, Pfadfinderinnen und Pfadfinder, Ranger und Rover) und die Ausbildung. Die Landesbeauftragten werden in ihrer Arbeit durch die Stufenteams und Arbeitskreise unterstützt. Weitere Arbeitskreise widmen sich besonderen Themen, zum Beispiel unserer Landeszeitschrift „Kohtenblatt“ oder der Prävention von sexualisierter Gewalt (AK intakt). Die Landesleitung und Arbeitskreise werden in ihrer Arbeit durch zwei hauptamtliche Bildungsreferenten unterstützt, die in unserer Geschäftsstelle in Altena erreichbar sind.

Pfadfinderringe und Weltverbände

Zusammen mit unseren Partnern, dem evangelischen VCP und den katholischen Verbänden DPSG und PSG sind wir als Ringe deutscher Pfadfinderinnen- und Pfadfinderverbände (rdp) zusammen geschlossen. Die Pfadfinderinnen im BdP sind Mitglied im Weltverband der Pfadfinderinnen, der World Association of Girl Guides and Girl Scouts (WAGGGS), die Pfadfinder sind Mitglied der Weltpfadfinderbewegung, der World Organisation of Scout Movement (WOSM). Über den Ring deutscher Pfadfinder- und Pfadfinderinnenverbände NRW e.V. (rdp NRW) sind wir außerdem im Landesjugendring vertreten.

 

TODO: fertig schreiben!

Stichworte/Ideen:

  • Zahlen und Fakten
    • Träger der freien Jugendhilfe
    • einer von 12 Landesverbänden
    • 27 Stämme und Aufbaugruppen
    • „von Siegen bis Münster und von Lemgo bis Königswinter“ (oder so ähnlich)
    • Ca. 1200 Mitglieder
    • Mitgliedschaften
      • Bund der Pfadfinderinnen und Pfadfinder
      • RdP NRW -> Landesjugendring
      • WOSM und WAGGGS
    • Nachbar-LVs (?)
      • Niedersachsen
      • Hessen
      • Rheinland-Pfalz/Saar
    • Struktur
      • Stämme als Basis
      • Vorstand und Landesleitung
      • Weitere Arbeitskreise und projektbezogene Teams
      • Hauptamtliche Bildungsreferenten
  • Leben im Landesverband (regelmäßige Aktivitäten)
    • Landesversammlungen (Stichwort Demokratie)
    • Stufentreffen (plus GR/Rillen, Musisches Treffen)
    • Landespfingstlager
    • Stammesführungstreffen
    • Landeswanderwochenende
    • Jahresaktionen („zweifel.los“, „NRW unterwegs“, „Blau-Gelb macht Grün“, …)
    • Landesfahrten
    • Kurse
  • Grundsätzliches, inkl. „Buzzwords“
    (selbst wenn zum großen Teil mit Bund identisch, teilweise auch/eher für Bereich „Pfadfinden“)

    • Pädagogische Idee, evtl. Mischung der Wurzeln aus Pfadfinderbewegung und bündischer Jugend
    • Interkonfessionalität
    • Unabhängigkeit
    • Jugend führt Jugend
    • Learning by Doing
    • Ganzheitlichkeit

Es kann nicht kommentiert werden.