SARS-CoV-2 / COVID-19

Liebe Pfadfinderinnen und Pfadfinder,

die Pandemie, ausgelöst durch das Coronavirus, begleitet uns nun schon seit über einem Jahr. Nachdem wir zu Beginn der Pandemie zunächst alle unsere Veranstaltungen absagen mussten, durften dann auch keine Gruppenstunden mehr stattfinden. Seit dem vergangenen Jahr konnten leider nur punktuell Aktivitäten in Präsenz durchgeführt werden. Doch ganz zum Erliegen kam die Pfadfinderarbeit natürlich nicht! Dank eures Engagements und eures (kreativen) Einsatzes blieb und bleibt eine Verbindung zueinander bestehen.   

Im Sommer des vergangenen Jahres gab es dann zur Freude aller die Möglichkeit, sich wieder in gewohnter Manier etwa am Stammesheim zu treffen und Aktionen, Lager und Fahrten zu veranstalten. Leider nur ein kurzes Aufatmen, wie man aus der heutigen Sicht beurteilen kann. Denn die gemeinsamen Aktionen und Gruppenstunden zum Herbst und Winter hin mussten wieder auf ein beispielsweise digitales oder asynchrones Angebot hin angepasst werden. Und so sieht die Situation zurzeit immer noch aus, wenn auch langsam kleinere Lockerungen auf uns zukommen.

Ihr Stammesführungen, Stammesräte und alle Aktiven im Landesverband leistet in dieser Situation einiges. So werden Gruppenstunden per Videokonferenz veranstaltet, es wird gemeinsam virtuell gekocht und Werwolf gespielt, einige Pfadfinderinnen und Pfadfinder bekommen Päckchen mit Geschenken, Bastelmaterialien und Aufgaben zugesendet. Auch werden lokale „Outdoor-Challenges“ organisiert. Natürlich ist es eine große Herausforderung und für alle ist diese Situation neu. Doch ihr bemüht euch um die Aufrechterhaltung eurer Stammes- und Arbeitskreisarbeit, jede*r nach seinen*ihren Möglichkeiten. Dafür möchten wir allen danken!

Da noch nicht abzusehen ist, was die nächsten Monate bringen, sollten Aktionen und Veranstaltungen so geplant werden, dass eine problemlose Absage des Präsenzangebotes (wenn in Präsenz geplant wird) möglich ist und, wenn realisierbar, eine digitale Alternative besteht. Über den „Corona-Newsletter“ halten wir die Stammesführungen über Änderungen der Coronaschutzverordnung auch weiterhin am laufenden.

Bis dahin, haltet durch. Eines wundervollen Tages können alle wieder zusammen am Lagerfeuer sitzen, auf Fahrt gehen und Lager veranstalten – und dann wird es eine große Freude sein! 😀

Eure BiRefs

Stand: 17.05.2021

Es kann nicht kommentiert werden.